Protokoll Ortsbeiratssitzung Kemel vom 28.10.2019


Tagesordnung:

 

1. Begrüßung und Feststellung der BEschlussfähigkeit
2. Volkstrauertag 2019
3.
Veranstaltungskalender 2019
4.
Seniorenweihnachtsfeier
5.
Nikolausfeier
6.
Projektwoche der Grundschule 
7. Verschiedenes

 

 

 

2.       Volkstrauertag 2019             

 

Die Rede am Volkstrauertag wird durch Helge Henning gehalten. 

 

Zwei Kränze sind bestellt und können ab Freitag bei Frau Maus abgeholt werden.

 

Die Ständer sind bei Frau Eckel und werden zeitnah zur Verfügung gestellt.

 

Ablauf erfolgt wie jedes Jahr.

 

 

 

3.       Veranstaltungskalender 2019          

 

Der Veranstaltungskalender wurde durch die teilgenommenen Vereine ergänzt. Die Termine sollen von den Vereinen regelmäßig auf unserer Webseite kontrolliert und aktualisiert werden.

 

 

 

4.       Seniorenweihnachtsfeier   

 

Die Weihnachtsfeier findet am 14.12. ab 15 Uhr statt.

 

 

 

 

 

5.       Nikolausfeier           

 

Die Nikolausfeier findet dieses Jahr am Freitag, dem 06.12 an der Waldjugendhütte statt.

 

 

 

5.       Projektwoche der Grundschule       

 

Frau Nadja Wolf möchte in der Grundschule Kemeler Heide einen Vorschlag für die Projektwoche machen. Hier sollen nach Rücksprache mit dem Ortsbeirat Schilder von den Kindern gebastelt werden, welche auf die vorhandenen Verkehrsregeln und Geschwindigkeiten erinnern sollen. 400 EUR steuert der OBR für die Aktion bei. Die Materialkosten belaufen sich, nach Aussage von Frau Wolf, auf ca. 50 EUR pro Schild.  

 

 

 

6.       Verschiedenes        

 

 

 

Vermietung des Jugendraumes

 

Eine Vermietung ist nicht möglich. Hierzu gab es eine Anfrage bei Holger Hunold.

 

 

 

Blumenwiese OE Kemel

 

Wird im Frühjahr neu angelegt. Es wäre gut, wenn die Gemeinde den Termin bekannt gibt, wann die Aktion geplant ist. So könnte die Feuerwehr ggf. anschließend bei der Bewässerung (auch der drei Bäume am Platz der deutschen Einheit) unterstützen. Hierzu wird Herr Hunold mit der Feuerwehr Kontakt aufnehmen.

 

 

 

Brunnen am Friedhof und der Bäderstraße 

 

Herr Hunold informierte, dass die Brunnen Aufgabe des OBR sind. Dies hat sich durch ein Telefonat mit Herrn Kunz ergeben. Herr Hunold und Herr Eibl vereinbaren einen Termin um den Brunnen zu leeren und abzubauen.

 

 

 

Anschlussraum am Haus Wieser

 

Herr Hunold ruft Herrn Witzel an um nachzufragen, ob der Heimatverein bereit wäre, die Vitrinen und Gegenstände im Nebenraum für den Weihnachtsmarkt zu entfernen.

 

 

 

Grillplatz Winterfest

 

Herr Eibl und Herr Hunold machen den Grillplatz am 12.11. winterfest.

 

 

 

Aus dem Publikum Anmerkungen von Dorfbewohnern:

 

 

 

a)       Die Bäderstraße zwischen Ortseingang Kemel aus Laufenselden kommend bis zur Abfahrt Springen ist in keinem guten Zustand. Hier ist die Bitte, die Straßensanierung durchzuführen. 

 

b)      Die Öffentlichen Grünflächen der Gemeinde sind nicht in einem ordentlichen Zustand (an der katholischen Kirche, Römerhalle und hinter dem REWE Markt in der Schwalbacher Straße). Gerade die Rinnen müssten dringend gereinigt werden, da hier Schmutz die Wassereinläufe verstopft. Hier wird die Gemeinde gebeten ihre öffentlichen Plätze zu reinigen.

 

c)       Eine weitere Anmerkung war, dass die Parksituation am Brunnenweg bei der Arztpraxis kontrolliert werden muss, da sie eine Gefahr darstellt. Hier entstehen Sichtbehinderungen im Straßenverkehr und Gefahren für Fußgänger. Hier handelt es sich auch um einen Schulweg! Daher plant der Ortsbeirat im Frühjahr eine Ortsbegehung gemeinsam mit dem Ordnungsamt um auf Gefahren und Problemzonen im Ort hinweisen zu können.